effizienz.forum 2010 – Fachkongress für Energieeffizienz im Gebäudebereich

12.11.2009

effizienz.forum 2010 – Fachkongress für Energieeffizienz im Gebäudebereich

Normen, Technik und aktuelles Wissen zum energieeffizienten Planen, Bauen und Sanieren Die Gebäude-Energieberatung boomt: eine stetig zunehmende Zahl an zertifizierten Energieberatern, wachsendes Potenzial an sanierungsbedürftigen Wohn- und Nichtwohngebäuden sowie kommunalen Projekten steht einer stabilen Fördergeldbasis gegenüber. Gerade im Bereich Energieeffizienz erfordert erfolgreiches Arbeiten umfängliches Wissen über Normen, Technik und deren Anwendungen. Neue gesetzliche Anforderungen sowie Änderungen von Förderprogrammen verlangen von Fachleuten, sich regelmäßig mit aktualisierten Sachverhalten auseinanderzusetzen und diese in ihre Arbeit zu integrieren. Eingehende Praxisnähe zum Feld der Energieeffizienz beweist der Branchentreffpunkt effizienz.forum an zwei Veranstaltungstagen: angeregte Diskussionen im Plenum, beim Gebäude-Energieberater-Forum und in Workshops sowie bei zahlreichen Pausengeprächen der Teilnehmer. Die Veranstalter – die Solar Promotion GmbH aus Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) – erwarten zum Fachkongress effizienz.forum 2010, wie bei den beiden vorgehenden Veranstaltungen, rund 450 Kongressteilnehmer. Energieberater, Architekten und Bauingenieure, Haustechnik-Planer und ausführende Fachhandwerker, die sich beruflich mit Gebäude-Energieeffizienz beschäftigen, tauschen sich intensiv zu aktuellen Themen aus und erhalten kompakte Informationen, Tipps und Insiderwissen aus der Praxis für die Praxis.

Derzeit sind schätzungsweise rund 25.000 Personen in der Energieberatung oder angrenzenden Fachbereichen tätig, darunter Vor-Ort-Energieberater (BAFA-gelistet), und Gebäudeenergieberater (HWK). Hinzu kommen Architekten und Ingenieure aus den jeweiligen Kammern. Am Thema Energieeffizienz kommt kein Bauschaffender mehr vorbei.

„Die Branche der Gebäude-Energieberatung ist in Bewegung geraten“,
sagt Martin Pfränger, Projektleiter des effizienz.forum. „Gründe sind die Aktivitäten der Bundesregierung und der Kreditanstalt für Wiederaufbau wie verbesserte Fördermöglichkeiten, die im Jahr 2009 novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV) und auch das aufgrund der allgemeinen Wirtschaftslage stärker werdende Interesse am Thema Energieeffizienz. Das effizienz.forum 2010 bietet die ideale Plattform, um die Beratungskompetenz zu stärken“, so Martin Pfränger weiter.

Im Rahmen des effizienz.forum führt die Fachzeitschrift „Gebäude-Energieberater“ (GEB) zum dritten Mal das Gebäude-Energieberater-Forum durch. Namhafte Referenten und Autoren berichten über neue Normen, gesetzliche Vorschriften und Förderungen. Schwerpunkt des Forums ist die Umsetzung der Neuregelungen in Energieeffizienzbereich in die Praxis.

Der Branchentreffpunkt effizienz.forum vereint angeregte Diskussionen im Plenum, das Gebäude-Energieberater-Forum, Themen-Workshops sowie zahlreiche Pausengespräche. Besucherstimmen des vergangenen effizienz.forum werteten dieses als „… interessant, lehrreich, wegweisend und weiterführend, aber trotzdem unterhaltsam.“.

Die kongressbegleitende Ausstellung bietet den Teilnehmern und weiteren Fachbesuchern ein breites Produkt- und Dienstleistungsspektrum aus dem Bereich „Werkzeuge für Energieberater und Planer“ wie Messtechnik, Software, Weiterbildung und Fachmedien. Die zweitägige Begleitausstellung ist für Kongressteilnehmer durchgehend geöffnet.

Parallel zum zweiten Kongresstag des effizienz.forum öffnet in der Messe Freiburg die „Gebäude.Energie.Technik“ zum dritten Mal ihre Tore. Vom 5. bis 7. März 2010 präsentiert sich die Messe für energieeffizientes Modernisieren, Sanieren und Bauen. Im Jahr 2009 kamen über 12.000 Besucher, darunter Bauherren, Modernisierer und über 30 Prozent Fachpublikum wie Architekten, Fachhandwerker und weitere Bauschaffende.

Ideelle Träger des effizienz.forum 2010 sind die Fachverbände der Energieberaterbranche, der Bundesverband Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker (GIH), das Deutsche Energieberater-Netzwerk e.V. (DEN) und der Berufsverband des technischen Consultings, der Verband Beratender Ingenieure (VBI). Des weiteren wird das effizienz.forum 2010 von der Bundesingenieurkammer (BIngK) unterstützt.


Programm und Ausstellerliste ab Januar 2010 unter www.effizienzforum.de

Veranstalter des effizienz.forum 2010

Das effizienz.forum 2010 wird veranstaltet von Solar Promotion GmbH, Pforzheim. Mitveranstalter ist die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).


Weitere Informationen zum effizienz.forum 2010

Solar Promotion GmbH
Martin Pfränger / Franziska Hegewald  
Postfach 100 170 
75101 Pforzheim 

Tel. +49-(0)7231 / 58 59 8-0 
Fax +49-(0)7231 / 58 59 8-28 
info@effizienzforum.de 
www.effizienzforum.de

Pressekontakt:

Pressestelle effizienz.forum
c/o pr.moebitz Gabriele Möbitz
Freiaustraße 58
79100 Freiburg
Tel. +49 (0)761 / 881 49-84
Fax +49 (0)761 / 881 49-85
gmoebitz@pr.moebitz.de
http://pr.moebitz.de